© 2017 Küchen Harms - Harms Wohncenter GmbH - Bahnhofstraße 23 - 26419 Schortens

Ein seltenes Jubiläum bei Küchen Harms

04.07.2017

Es kommt noch oft vor, dass Mitarbeiter quasi ein ganzes Berufsleben einem Unternehmen verbunden bleiben. Einen dieser seltenen Fälle feiern wir jetzt bei Küchen Harms. Seit 1972 ist Egon Graw im Unternehmen. Beworben hatte er sich, um sich zum Bürokaufmann ausbilden zu lassen. Doch schon seit dem 3. Arbeitstag war er damals im Verkauf tätig. Und ist es auch heute noch sehr erfolgreich.

 

Früher wurden einfach nur Küchen verkauft - heute sei das anders, fasst Egon Graw seine Erfahrungen zusammen. Heute gebe es wesentlich mehr Gestaltungsmöglichkeiten, um die ganz individuellen Ideen der Kunden tatsächlich auch umzusetzen. Das koste in der Beratung und Planung zwar mehr Zeit, sei aber auch deutlich spannender und kreativer.

Die Kunden seien heute durch das Internet viel besser informiert als früher. Manchmal aber eben leider auch fehlinformiert. Insoferne sei es bei einer so großen Anschaffung sinnvoll, sich von Fachleuten individuell beraten zu lassen. Und dass nähmen die Kunden auch gerne an.

Ihn selbst erfüllt es noch immer mit Freude, jeden Tag mit ganz unterschiedlichen Menschen zu tun zu haben. Es sei jedes Mal eine Freude, Menschen darin zu unterstützen, ihre Träume wahr werden zu lassen. Und das sei nach wie vor ein großer Antrieb, diesen Beruf noch einige Jahre weiterzumachen.

 

Share on Facebook
Please reload

Aktuelle Beiträge
Please reload